Die Gründung

Genau genommen ist der Senioren-Kegelclub sogar einige Monate älter, als der Seniorenclub. Von der Clubgründung an leitete Karl Schulmeyer das Senioren-Kegeln.  Ihm folgte für kurze Zeit (etwa 1 Jahr) Paul Siegel. Das Bild rechts zeigt die AWO-KeglerInnen-Mannschaft von 1989.  Ab 1992 leiteten Franz Klement und ab 1997 Friedel Kraft den Senioren-Kegelclub. Seit 2005 ist Dieter Volkmann mit der Leitung des Senioren-Kegelclubs betraut.

Der Senioren-Kegelclub wurde gegründet, weil sich viele ältere Bürgerinnen und Bürger nicht in den vorhandenen Kegelabteilungen der großen Sport- und Kegelvereine mit den Sportkeglern messen wollten. Außerdem fand deren Kegeltraining damals ausschließlich in den Abendstunden statt. Dies war aber besonders in der dunklen Jahreszeit den Seniorenkeglern unangenehm. Den AWO-Kegel-Senioren lag daran, am Nachmittag zu kegeln. Im Bürgerhaus waren Kegelbahnen eingerichtet, die tagsüber ungenutzt blieben. Mit der Einrichtung des Senioren-Kegelclubs wurde also ein Wunsch der Senioren Wirklichkeit.